Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/andalusienreise

Gratis bloggen bei
myblog.de





Barrio Santa Cruz

Diese ist mein 3. Besuch von Sevilla, ich war schon 1973 und 1988 mal hier und habe nur die allerbesten Erinnerungen - besonders an diese Stadtviertel. Es ist ein Gewirr von pitoresken Gassen, Baeumchen voller Orangen, hier und da eine Palme, alte Gemaeuer, Schmiedeeiserne Tore, huebsche Plaetze, auf denen Springbrunnen plaetschern - einfach schoen!!!!

Besonders huebsch ist die Plaza Santa Cruz, rechteckig, von weissen Fassaden gesaeumt, befindet sich in der Mitte ein Eisenkreuz von 1692 (La Cerrajeria) - es stellt Betende, Engel und Daemonen im Schattenriss dar.

Es ist grau-in-grau, aber trocken, ich lustwandele und geniesse. Der Weg fuehrt mich in einen alten, barocken  Palazzo aus dem 17. Jh., das Hospital de los Venerables. Das war mal ein Altersheim fuer Moenche, oder so aehnlich - jetzt ist es ein Museum mit mehreren Ausstellungen (Gemaelde von Velazquez), einem Patio mit Orangenbaeumchen und Springbrunnen, einer ueber und ueber bemalten Kapelle und Waenden, die mit den allerschoensten Azulejos (bemalte Kacheln) verziert sind.

Ich durchquere die wunderbar restaurierete Juderia (das alte Judenviertel) und komme auf dem Platz vom Alcazar, der Burganlage heraus. Hier ist auch die Kathedrale und das Archivo de Indias, im Hintergrund die Giralda ... na, da bin ich morgen dann beschaeftigt.

Ich esse eine Kleinigkeit und auf dem Rueckweg ins Hotel mache ich Fotos vom illuminierten Sevilla!

29.12.08 15:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung